"Waldis on Tour" - Spendenfahrradtour

In der Zeit vom 24. Mai bis zum 27. Mai 2022 habe ich an der "Waldis on Tour"- Spendenfahrradtour teilgenommen.

Am 24. Mai haben sich alle 25 Teilnehmer abends an der Waldorfschule in Minden getroffen. Sie kamen aus Trier, Herdecke, Minden, Königswinter, vom Bodensee und mit mir aus Detmold. Am nächsten Tag sind wir um 7:00 Uhr aufgestanden, haben gefrühstückt und haben um 9:00 Uhr unsere Tour in Richtung Gütersloh begonnen. Wir sind 49 km bis nach Gütersloh gefahren und haben dort auch wieder an der Waldorfschule übernachtet. Am nächsten Tag sind wir nach Hamm mit dem Fahrrad gefahren, das war die längste Etappe von 80 km.

Dabei ging dann auf der Hälfte der Strecke mein Fahrrad kaputt, aber zum Glück konnte ich ein Ersatzfahrrad nutzen. Am darauffolgenden Tag sind wir die letzte Etappe gefahren, diese ging von Hamm bis nach Herne, das waren auch 50 km.

In Herne haben wir noch an einer Tagung teilgenommen mit dem Thema: "Engagiert, mutig, konsequent Schulentwicklung fördern!"

Erradelt habe ich bei der Spendenfahrradtour insgesamt 240,00 Euro, damit wird das Projekt CES Waldorf in Kolumbien, das Projekt Centre for Creative Education in Südafrika und die Ukraine-Hilfe der Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners unterstützt.

Vielen Dank an alle, die mir diese Fahrradtour ermöglicht haben. Für mich war das ein ganz besonderes Ereignis und eine tolle Erfahrung.

Benett Höner, Klasse 7