Bericht vom Aktionstag

Bei allerbestem Wetter konnte der Gartenkreis die Kinder und Eltern der neuen ersten Klasse und deren Patenklasse acht sowie Herrn Sanders, begrüßen. Nach anfänglich zögerlicher Resonanz waren es dann doch viele kleine und große Hände, die nach der Sommerpause dem Schulgelände zu Leibe rückten. Gerade der Platz vor dem Plastizierraum war völlig überwuchert und bedurfte eines extrem großen Einsatzes der Elternschaft. Ein anderes Team verteilte die etwas zu hoch ausgefallene Splittschicht vor dem Hintereingang auf den hinteren Wegen.


Auch der Zaun an der Busspur benötigte eine besondere Zuwendung. Zum einen war ein größerer Ast abgegangen, der erst vom Zaun entfernt werden musste. Zum anderen war der Halt nicht mehr gegeben, da sich die Schrauben aus dem Zaun gelöst hatten, so dass der Zaum mit vielen Schrauben und Holz gesichert werden musste. Die kleineren Kinder sammelten inzwischen fleißig Müll ein, während sich die großen schon an das Rückschneiden der Zweige machten. Auch das Ofenhäuschen wurde an seiner Stirnseite mit Wachs gegen Feuchtigkeit gesichert. Die störenden Gräser und Brennnesseln wurden an den Spielgeräten entfernt.

 

Dennoch ist genügend für den nächsten Gartenaktionstag am 01.10.16 übrig geblieben, zudem wir wieder alle Eltern und Schüler herzlich einladen möchten. Wer Mitglied im Gartenkreis werden möchte, melde sich bitte unter Gartenkreis@waldorfschule-detmold.de.

 

Für den Gartenkreis

Uwe Wind