Förderunterricht

Ab dem Schuljahr 2008/2009 wird an unserer Schule erstmalig Förderunterricht in Kleingruppen durchgeführt. Über einen Zeitraum von jeweils 9 oder 10 Wochen erhalten Schüler in Gruppen von etwa 7 Kindern zusätzliche Förderung in Rechnen, Lesen/Schreiben, Feinmotorischer Stärkung, Rhythmik/Sprache/Bewegung, Flöten und Eurythmie.

Ausgehend von einem ganzheitlichen pädagogischen Ansatz verfolgt der Unterricht das Ziel, persönlichkeitsbildend und stärkend zur Entwicklung der Kinder beizutragen. Ziel ist es, auf die Dauer jedes Kind einmal am Förderunterricht teilnehmen zu lassen. Über die Teilnahme entscheiden die Förderlehrer in Absprache mit den jeweiligen Klassenlehrern.

Diese Gruppenförderung ersetzt keineswegs die von Frau Hielscher durchgeführte Einzelförderung und ist auch kein Nachhilfeunterricht.